Was ist Online Präsenz? Wo kann Ihr Unternehmen Online präsent sein? Wie verbessern Sie Ihre Onlinepräsenz? Diese Fragen beantworte ich in diesem Blog-Beitrag.

Online Präsenz

Was bedeutet Online Präsenz?

Online Präsenz setzt sich aus den beiden Begriffen „Online“ und „Präsenz“ zusammen. Was vereinfacht gesagt Gegenwart oder Sichtbarkeit im Internet bedeutet. Also die wahrgenommene Sichtbarkeit Ihres Unternehmens im Internet. Synonyme für Onlinepräsenz sind Webpräsenz oder Internet-Präsenz.

Was bedeutet Online?

„Online“ bezeichnet in diesem Fall die Verbindung zum Internet also dem WWW (World Wide Web).

Was bedeutet Präsenz?

„Präsenz“ ist die wahrgenommene Anwesenheit oder Gegenwart eines Objekts, Person oder eines Unternehmens.

Was ist Online Präsenz?

Zur Online-Präsenz eines Unternehmens zählt alles, wo die Firma im Internet vertreten oder zu finden ist. Zur Online-Präsenz zählt Ihre wahrgenommene Sichtbarkeit in den Sozialen Medien, Standort-Diensten und Branchen-Verzeichnissen, Handelsplattformen, Ihre eigene Unternehmenswebseite, externe Webseiten und natürlich auch Suchmaschinen.

Neben dem World-Wide-Web kann auch E-Mail-Verkehr, Newsletter, Nachrichtendienste oder Online-Konferenzen zur Internetpräsenz eines Geschäfts gezählt werden. Zuständig für die Online Präsenz ist im normal Fall die Marketingabteilung meist in Zusammenarbeit mit dem Webmaster, der IT-Abteilung oder einer Online-Marketing-Agentur.

Wo es Sinn macht sich im World-Wide-Web zu präsentieren, ist je nach Branche unterschiedlich. Es sollte für das Marketing jeder Firma separat abgewogen werden. Für ein B2B Unternehmen im Bereich Maschinenbau, macht es Beispielsweise keinen Sinn auf einer Reise- oder Restaurant-Plattform eine Präsenz aufzubauen. Für Hotels, Museen und andere Attraktionen kann dies wiederum durchaus Sinn machen.

Online Präsenz auf Webseiten

Wo kann Ihr Unternehmen auf Webseiten Präsent sein?

Produkt- und Unternehmenswebseite

Die meisten Unternehmer verstehen unter Online-Präsenz, Ihre Produkt- und/oder Unternehmenswebseite. Die Webseite eines Unternehmens ist sicher der wichtigste Teil der gesamten Internetpräsenz auch weil sie auf diesen Teil der Onlinepräsenz am meisten Einfluss haben. Von der Domain über das Webdesign und verwendete Bilder Ihres Internetauftritts können Sie alles selbst bestimmen und ihre Marke prägen.

Die beste Voraussetzung für die Online-Präsenz Ihrer Webseiten können Sie schaffen, indem Sie aktuelle Kontaktinformationen und Öffnungszeiten, eine Übersicht über Ihre Dienstleistungs- und Produktsortiment, idealerweise auch direkt mit einem OnlineshopBuchungstool oder zumindest einem Leadformular bereitstellen. Dabei zählt je mehr Informationen Sie zur Verfügung stellen um so besser. Um bei wichtigen Themen Ihrer Kunden noch präsenter zu sein, können Sie zusätzlich einen Blog schreiben.

Tipp 1: Bieten Sie kostenlose Produkte (eine Anleitung / ein Leitfaden) als Dank für die Eintragung im Newsletter-Verteiler an. So können Sie die eigene Onlinepräsenz nutzen um Ihr E-Mail-Marketing auszuweiten und zu verbessern. Anschliessend können Sie automatisiert oder manuell Newsletter an den Verteiler senden. Sinnvoll wäre natürlich wenn die E-Mails auch einen Themenbezug haben.

Tipp 2: Betreiben Sie Remarketing; zeigen Nutzer ein bestimmtes verhalten auf Ihrer Webseite, können Sie diese zu einer Zielgruppe zusammenfassen, ggf. über Displaywerbung wieder ansprechen und in der Kaufentscheidung beeinflussen.

Externe Webseiten

Auch auf externen Webseiten, auf welchen Sie keinen direkten Einfluss haben, kann Ihr Unternehmen präsent sein. Z.B. kann es sein, dass Sie neutral in Wikipedia erwähnt werden oder ein Foto eines Ihrer Produkte verwendet wird. Vielleicht hat Ihr Unternehmen auch einen starken Einfluss auf eine Ortschaft oder sogar eine ganze Region, was in Wikipedia nachzulesen ist. Natürlich kann auch jemand in einem Blog über Ihr Unternehmen oder ein Produkt von Ihnen schreiben. Immer mehr Medien wie Zeitungen, ZeitschriftenRadio- und Fernsehsender haben auch eine Online-Ausgabe wo ein Beitrag über Sie veröffentlicht werden kann. Ein Partner-Unternehmen hat eine Seite auf der Sie aufgelistet sind. Sie unterstützen einen Verein oder einen Anlass und sind auf der Vereins– oder Event-Webseite erwähnt.

Online Präsenz in Standort-Diensten und Branchen-Verzeichnissen

Standortdienste und Branchen-Verzeichnisse erstellen oft automatisch einen Eintrag von Ihnen, z.B. Google My BusinessTripadviserWLW (Wer Liefert Was?), Yelp oder auch local.ch und search.ch.

Falls ein Eintrag existiert, sollten Sie auf jeden Fall die Verwaltungsrechte / Inhaberschaft dafür besitzen damit Sie die Einträge entsprechend Pflegen können. Hinterlegen Sie falls möglich relevante Daten wie Kontaktinformationen, Öffnungszeiten, Link zu Ihren Webseiten oder Informationen zu Produkten und Dienstleistungen. Auf welchen Plattformen ein Bracheneintrag sinnvoll ist, unterscheidet sich je nach Branche Ihres Unternehmens.

Natürlich gibt es noch zahlreiche weitere Dienste und Verzeichnisse, die genannten sind jedoch in der Schweiz sehr verbreitet. Sie dürfen gerne weitere Dienste und Verzeichnisse welche Sie für wichtig halten unten in die Kommentare schreiben.

Social Media Präsenz

Online Präsenz Soziale Medien

Die Sozialen Medien sind längst auch bei den Erwachsenen angelangt. Auch bei den Sozialen Medien können sie mit Ihrem Unternehmen präsent sein, vielleicht wissen Sie noch gar nichts davon und Ihr Unternehmen hat bereits eine Profilseite. FacebookLinkedInXing und Kununu erstellt durch Eingaben von Nutzern auch selbständig Einträge zu Unternehmen. Vielleicht wurden Sie auch schon auf einer der Plattform bewertet und wissen es noch gar nicht. Je nach Branche Ihres Unternehmens macht es auch Sinn auf PinterestTwitter oder Instagram präsent zu sein.

Tipp: Auch bei den Sozialen Medien ist es wichtig, eine Strategie zu haben und diese auch zu verfolgen. Auf den Plattformen präsent zu sein und lediglich Ihre Unternehmensseite angemessen zu pflegen und auf Bewertungen, Erwähnungen oder Kontaktanfragen zu reagieren ist auch eine Strategie. Vielleicht ist Sie nicht sehr Effektiv für die Werbung und ist sicher kein Social Media Marketing, wenigstens sieht dann Ihr Profil entsprechend gepflegt aus.

Verkaufen auf Social Media

Immer mehr kommen Funktionen wie eigene Shops auf den Plattformen auf. Ein Beispiel dafür ist Shops für Facebook & Instagram. Wo teilweise der eigene Onlineshop direkt angebunden oder Produkte manuel erfasst und verkauft werden können.

Online Präsenz auf Online-Marktplätzen

Amazon ist eine der bekanntesten Handels-Plattformen, wo Händler Ihre Produkte anbieten können. Viele Nutzer informieren sich vorab auf solchen Plattformen über Produkte oder bestellen Sie gleich auf den Handelsplattformen. Weitere bekannte Plattformen in der Schweiz sind RicardoSharelyebayAlibaba oder Ali-Express. Natürlich macht es nur auf den für Ihre Branche relevanten Online-Marktplätzen präsent zu sein um keine Verkaufschancen zu verpassen.

Auch bei den Onlinemarktplätzen gibt es teilweise Schnittstellen um das Inventar aus dem eigenen Onlineshop direkt in die Plattformen auszuspielen.

Online Präsenz in Suchmaschinen

In der Google Suche

Die Suchmaschine Google wird von vielen Personen als Homepage verwendet und dient als Hub für das WWW um die gewünschten Internetseiten und Informationen zu finden. Suchen Sie auf Google nach Ihrem Unternehmen erscheint im Idealfall Ihre Webseite, Ihr Google My Business Eintrag und weitere Suchergebnisse mit Informationen zu Ihrem Unternehmen. Sie können mit Suchmaschinenwerbung zusätzlich in den Suchergebnissen oder in Google Shopping präsent sein. Mit einem gut geschriebenen Blog-Beitrag, Produkt- / Dienstleistungsseiten oder gut aufbereiteten Daten auf Ihrer Webseite können Sie sich in den „organischen Suchergebnissen“ und sogar den sogenannten „Featured-Snippets“ oder auch „Position 0“ platzieren.

Online Präsenz mit Google My Business

Youtube, die zweit grösste Suchmaschine

Youtube ist eine Videoplattform, jedoch suchen viele Personen die eine Lösung für ein Problem benötigen auf Youtube nach Hilfe. Sie können mit einem eigenen Youtube-Kanal Ihren Kunden Unterstützung leisten oder ein Vlogger der einen Youtube-Kanal betreibt kann Ihr Unternehmen und Produkte vorstellen. Zudem gibt es die Möglichkeit mit Display- oder Video-Werbung bei passenden Videos oder in den Suchergebnissen der Youtube-Suche Werbung zu schalten.

Alternative Suchmaschinen

Google hat in der Schweiz am meisten Marktanteil, es ist nahezu Monopol natürlich gibt es noch zahlreiche weitere Suchmaschinen.

Internetpräsenz aufbauen & verbessern

In Bezug auf das Suchmaschinen-Ranking bei Google, liegt bei kleinen & mittleren Unternehmen oft viel Potenzial beim Google My Business Eintrag. Vor allem Lokale und Regionale Firmen können dort viel herausholen in dem sie die Informationen verbessern. Diese Daten werden in den Suchergebnissen, auf Google Maps aber auch anderen Google Produkten wie Calendar verwendet.

Wo sollte Ihr Onlineshop im Internet Präsent sein?

Onlineshops können mit verhältnismässig wenig Aufwand viel gewinnen in dem Sie folgende Kanäle nutzen:

Komplette Internetpräsenz verbessern

Meine Tipps um Schritt für Schritt die gesamte Onlinepräsenz eines Unternehmens aufzubauen und zu optimieren.

  1. Überblick verschaffen
  2. Ziele setzen & priorisieren
  3. Massnahmen ergreifen
  4. Bewirtschaften
  5. Optimieren

Überblick verschaffen

  • Wo im Internet ist Ihr Unternehmen bereits Präsent?
    Es ist möglich das es auf einer Plattform präsent ist, ohne dass Sie dies initialisiert haben.
  • Wieviel Einfluss können Sie nehmen?
  • Wer hat Zugriff auf die Verwaltung der jeweiligen Internetpräsenz?
  • Welche Online-Tools sind aktuell zur Steuerung der Internetpräsenz im Einsatz?
    Content-Distribution, Content-Management-System (CMS), Newsletter-Tools

Ziele setzen & priorisieren

Die Ziele können sehr unterschiedlich sein und sollten für jeden Internetpräsenz definiert werden.

  • Reichweite generieren
  • NAP-Eintrag
  • Unternehmen präsentieren
  • Traffic für eigene Webseite / Onlineshop generieren
  • Produkte präsentieren
  • Produkte verkaufen
  • Erwähnt werden
  • Bewertet werden

Priorisieren Sie wie relevant ist die jeweilige Präsenz für Ihr Unternehmen.

  • Wird Sie von Ihrem Zielpublikum verwendet?
  • Wie gross ist der Aufwand für den Aufbau und Verwaltung?
  • Welche Inhalte können ausgespielt werden?

Massnahmen ergreifen

  • Beantragen Sie die Inhaberschaft / Verwaltungsrechte wo möglich
  • Bringen Sie die Informationen auf den neusten Stand
  • Erstellen Sie eine Strategie wie Sie die Ziele erreichen.
    (Vor allem bei SEO & Social-Media-Kanälen)
  • Erstellen Sie Einträge für relevante Kanäle
  • Löschen Sie sinnlose Einträge

Bewirtschaften

Nun geht es an das bewirtschaften, dabei gibt es Kanäle welche aufwendiger sind wie die Sozialen Netzwerke und solche Kanäle welche weniger aufwendig sind, wie beispielsweise ein ein Bewertungsportal bei welchem sporadisch auf Bewertungen antworten sollte.

Optimieren

Regelmässig sollte überprüft werden ob die gesetzten Ziele erreicht wurden. Beispiels weise mit Google Analytics den Traffic und die Zielvorhaben prüfen und abwägen welche Aktion was gebracht hat. Bei den Sozialen Netzwerken sollte man die Daten des jeweiligen Portal analysieren. Gemäss den Daten sollten dann die Strategien angepasst werden.

Wenn Sie Hilfe benötigen Schlüsse aus den Daten zu ziehen, bin ich Ihnen gerne behilflich.

Fragen zu Online Präsenz

Haben Sie Fragen, schreiben Sie diese unten auf der Seite in den Kommentaren oder kontaktieren Sie mich direkt.