Ein „richtig googeln“ oder „falsch googeln“ gibt es eigentlich nicht. Es gibt jedoch einige Suchbefehle, welche Sie nutzen können falls Sie einmal mit Ihren Google-Suchen nicht weiterkommen. Google bietet aber auch weitere praktische Funktionen direkt auf der Suchergebnisseite an.

Richtig googeln

Welche Suchoperatoren gibt es?

Begriff ausschliessen

Richtig Googeln: Begriff mit "-" ausschliessen

Wenn Sie z.B. nach einem Begriff suchen, erscheinen meist einige Wikipedia Einträge. Damit die Wikipedia Einträge nicht erscheinen können Sie den Zusatz „-wikipedia“ anfügen.

Ein anderes Beispiel: suchen Sie nach (Flims)

Sie erhalten viele Suchergebnisse zur Gemeinde Flims in Graubünden.

Suchen Sie nun nach (Flims -gemeinde), Sie erhalten nun Suchergebnisse in denen der Begriff „Gemeinde“ NICHT vorkommt.

Bestimmten Satzteil suchen

mit "" nach Satz oder Satzteil googlen

Ihnen ist z.B. eine Aussage oder ein Teil eines Satzes bekannt, jedoch nicht in welchem Zusammenhang und möchten nun mehr wissen. Wenn Sie mehrere Wörter in Anführungs- und Schlusszeichen setzen, so erhalten Sie Suchergebnisse welche genau diese Text-Phrase in dieser Reihenfolge beinhalten.

Beispiel: (Bestimmten Satzteil suchen) Sie erhalten Ergebnisse, welche Anleitungen zu bestimmen von Satzteilen enthalten.

Versuchen Sie mal nach „Bestimmten Satzteil suchen“ zu suchen, so erhalten Sie Suchergebnisse, auf welchen diese Wörter in der genau der eingegebenen Reihenfolge vorkommen.

Innerhalb einer Webseite suchen

Innerhalb einer Webseite Googlen

Geben Sie „site:“ plus direkt folgend, die Domain einer Webseite ein. Können Sie innerhalb einer bestimmten Webseite Suchen.

Zum Beispiel erhalten Sie mit der Suchanfrage „site:siteit.ch Schulung“ alle Suchergebnisse innerhalb meiner Webseite „siteit.ch“ welche den Begriff „Schulung“ enthalten.

Oder mit der Suchanfrage „site:admin.ch obligatorisch schiessen“ alle Suchergebnisse innerhalb der Offiziellen Webseite der Schweizerischen Eidgenossenschaft (admin.ch) welche den Begriff „obligatorisch schiessen“ enthalten.

Weitere Suchbefehle

Neben den oben erwähnten Suchbefehlen, gibt es noch weitere Suchbefehle. Bspw. Preiseingrenzungen oder auf Sozialen-Netzwerken suchen.

Funktionen direkt auf der Suchergebnisseite

Taschenrechner von Google

Sie können Google als Taschenrechner verwenden. Geben Sie (Taschenrechner) ein und es erscheint ein Taschenrechner mit dem Sie Mathematikaufgaben lösen können. Alternativ können Sie auch (1+2) oder eine andere einfache Formel eingeben.

Google Taschenrechner

Einheiten umrechnen

Sie können auch diverse Einheiten umrechnen, z.B. Zoll in Zentimeter mit der Eingabe (inch = cm).

Google Einheitenrechner

Währungsumrechnungen funktionieren auf die selbe Weise, z.B. (chf = usd).

Währungsrechner von Google

Farbauswahl

Suchen Sie nach (#ffffff), was für die Farbe Weiss in Hexdezimalcode steht, erscheint die Farbauswahl. Sie können eine Farbe auswählen und unterhalb den entsprechenden Farbcode auslesen.

Farbauswahl bei Google

Weiterführende Informationen

Mehr zum Thema richtig googeln

Wenn Sie mehr zum Thema „richtig rooglen“ erfahren wollen, eine Frage haben oder den Beitrag hilfreich finden, schreiben Sie es bitte unten in die Kommentare.